Über uns
 
Europäische Hersteller seit 1965
Canaletas verfügt über mehr als 45 Jahre Erfahrung in der Herstellung von Wasserspendern,  Tafelwasseranlagen und Trinkbrunnen, die durch ihre hohe Qualität und zahlreiche Extras bestechen. Alle Produkte werden aus rostfreiem Edelstahl hergestellt.
Gemäß der Norm 98/83/EC:
Qualität von Wasser für den menschlichen Gebrauch.
AKTUELLE NEWS RELEASE
 
Cargando
Der Trinkbrunnenhersteller erhöht seinen Umsatz im Jahr 2017 um 15 %. Der Export macht circa 30 % d
Die Herausforderung besteht darin, die beste Lösung zu finden, indem man Aspekte wie Kühlen und Fi
Der Wasserspender Serie EF verfügt über ein modulares System, braucht kaum Platz und bietet versch
Canaletas bietet einen neuen Wasserspender, mit dem auch der Bereich Horeca Leitungswasser nach den
Das Unternehmen arbeitet mit dem Zentrum für Wirtschaftsentwicklung der Stadt Prat de Llobregat, In
Mit dieser Einrichtung ist der Flughafen Warschau-Chopin der erste Flughafen in seiner Region, dass
Der spanische Wasserspender Hersteller Canaletas ist das erste Unternehmen in Spanien, das die spani
 

Presse

Periódicos

Die Herausforderung besteht darin, die beste Lösung zu finden

Presse
Die Herausforderung besteht darin, die beste Lösung zu finden, indem man Aspekte wie Kühlen und Filtern, aber auch Kosten und landespezifische Bedingungen gegeneinander abwägt. Wenn mich ein Kunde aus egal welchem Land fragt, empfehle ich gern die beste Lösung für Wasserkühler zusammen mit Wasseraufbereitung. Das war in all diesen Jahren eine große Herausforderung.
 
Es war 1965 in Barcelona, Spanien, als Josep Mora das Potential erkannte, das in der direkten Bereitstellung von Trinkwasser an Arbeitsplätzen und in öffentlichen Bereichen liegt. Darum entwickelte er einen der ersten Wasserspender Europas. Heute produziert das von ihm gegründete Pionierunternehmen eine umfassende Linie an Tafelwasseranlagen, Trinkbrunnen und Wasserspendern, die in mehr als 50 Ländern auf der ganzen Welt benutzt werden. Jordi Morera ist der Geschäftsführer in zweiter Generation und Besitzer von Canaletas, das nach einem berühmten Brunnen aus dem 19. Jahrhundert in Barcelona benannt wurde.
 
„Je nach der Qualität des aufzubereitenden Wassers bieten wir verschiedene Filtersysteme an“, sagt Paz Ausin, Export-Managerin des Unternehmens. „In einigen europäischen Ländern benötigen wir beispielsweise gar keine Filterung, während es in bestimmten Gegenden Afrikas ein wirkliches Muss ist, Ultraviolett- oder Umkehrosmose-Systeme zu integrieren. Die Herausforderung besteht darin, die beste Lösung zu finden, indem man Aspekte wie Kühlen und Filtern, aber auch Kosten und landespezifische Bedingungen gegeneinander abwägt. Wenn mich ein Kunde aus egal welchem Land fragt, empfehle ich gern die beste Lösung für Wasserspender zusammen mit Wasseraufbereitung. Das war in all diesen Jahren eine große Herausforderung.“
 
Bis zur Gründung von Canaletas hatten viele Flughäfen in Europa keine Trinkbrunnen, an denen Reisende ihren Durst stillen konnten, sondern boten lediglich in Flaschen abgefülltes Wasser zum Verkauf an. Vor 2 Jahren beispielsweise war der Chopin-Flughafen Warschau der erste in Polen, der Passagiere kostenlos mit Trinkwasser versorgte. Und 2016 installierte Norwegen Canaletas-Produkte an 36 Flughäfen, wie Ausin erklärt.
 
„Canaletas bietet eine große Auswahl an Modellen, die den Bedürfnissen sowie Gewohnheiten ganz verschiedener Kunden und Länder entsprechen“, berichtet sie. Beispielsweise führen wir eine Serie an Trinkbrunnen, die speziell für Erziehungseinrichtungen konzipiert sind, da sie auf einer schülergeeigneten Höhe angebracht werden können. Ebenfalls sind sie für Menschen mit Behinderung leicht zu bedienen. Unsere Produkte sind einschließlich Innenstruktur komplett aus rostfreiem Edelstahl gefertigt.
 
Canaletas arbeitet mit über 800 Fachhändlern auf der ganzen Welt zusammen, die mit technischem Fachpersonal ausgestattet sind. Die Website des Unternehmens ist bereits in fünf Sprachen verfügbar. Ausin selbst ist mehrsprachig und spricht Spanisch, Katalanisch, Englisch und Deutsch. Sie verbringt über die Hälfte ihrer Zeit auf Reisen. „Ich spüre, dass es sehr wichtig ist, meine Kunden persönlich zu treffen, sodass diese wissen, wer hinter ihnen steht, aber auch um ihnen alle Vorteile unserer Trinkbrunnen und der Dienstleistungen, die wir anbieten, besser zu erklären. Mit mehr als 50 Jahren Erfahrung verfügen wir über weitreichendes Wissen zu allen Situationen, die Endverbraucher vorfinden können. Ich mag es, all diese Kenntnisse an meine Kunden weiterzugeben, sodass sie wissen, dass wir sie vollkommen unterstützen können.
 
Circa 40 % der Produktion des Unternehmens werden vorwiegend nach Europa, Skandinavien, Nordafrika und an Länder am Persischen Golf, aber auch nach Mexiko, Panama und weiter exportiert. Die restlichen 60 % verbleiben in Spanien und werden für die hiesigen Kunden des Unternehmens verwendet.  
 
Canaletas ist das erste europäische Unternehmen, das das Hygienisierungssystem für seine Trinkbrunnen und Wasserspender zertifizieren und die Norm UNE 149191 zur Wasserqualität erfüllen konnte. Canaletas verfügt über Qualitätszertifikate, die von unabhängigen nationalen und internationalen Einrichtungen ausgestellt wurden und ist Mitglied des Europäischen Verbands der Wasserspenderindustrie, des Europäischen Verbands für leitungsgebundene Tafelwasseranlagen, des Spanischen Wasserspenderverbands sowie des Spanischen Verbands für Wasseraufbereitung. „Unsere Mitarbeiter erhalten spezielle Trainingskurse gemäß den europäischen Standards für Wasserspender sowie den europäischen Normen für Lebensmittelverarbeitung. Unsere Wasserspender wurden ebenfalls von externen Einrichtungen für Elektro- und Lebensmittelsicherheit zertifiziert.“
 
Dieses Familienunternehmen widmet einen bedeutenden Teil seiner Investitionen der Forschung und Entwicklung, „was es uns erlaubt, die Marktbedürfnisse zu prüfen und neue Modelle anzubieten, die diese befriedigen“, erläutert sie. „Als Hersteller sind wir daran gewöhnt, an kundenspezifischen Projekten zu arbeiten, bei denen das Hauptaugenmerk auf dem Bedarf unserer Auftraggeber liegt.“ Canaletas hat außerdem ein schnelles und effizientes System zur Hygienisierung von Wasserspender entworfen, das in nur wenigen Minuten alle Bakterien entfernt, im Gegensatz zu anderen Methoden, die dafür mindestens 2 Stunden benötigen. Während dieses Prozesses wird das Wasser nicht mit Zusatzstoffen oder Chemikalien versetzt, und dennoch garantiert, dass das Wasser komplett frei von Mikroorganismen wie Bakterien, Pilzen oder Mikroben ist, berichtet sie.
 
Zu den vor uns liegenden Herausforderungen gehören die „gesteigerte Nachfrage an Trinkbrunnen mit hoher Kühlleistung und langer Lebensdauer sowie effektiveren Filtern“, sagt Ausin. „Ich sehe auch einen vermehrten Gebrauch von Tafelwasseranlagen und Trinkbrunnen in öffentlichen Bereichen. Wir konzentrieren uns stärker auf den kommerziellen Markt, da unsere Wasserspender langlebig und sehr zuverlässig sind. Wir haben vor, zu expandieren, indem wir weitere Filteroptionen für unsere Trinkbrunnen und Wasserspender anbieten. Wir wollen durch die Stärkung unserer internationalen Position und den Eintritt in neue Märkte weiter wachsen. Unser Hauptziel ist es, neue Modelle zu entwickeln und unseren Kunden eine bessere Auswahl sowie einen höheren Produktwert zu bieten.“

http://www.wcponline.com/2018/12/15/the-challenge-is-to-find-the-best-solution/
Canaletas
2019-01-25 09:25:08
Die Herausforderung besteht darin, die beste Lösung zu finden
/-de/Presse/die-herausforderung-besteht-darin-die-beste-losung/ia246
acolor.es - Diseño de paginas webbuscaprat.com - Guia comercial de el prat
aColorBuscaprat
... ...