Über uns
 
Europäische Hersteller seit 1965
Canaletas verfügt über mehr als 55 Jahre Erfahrung in der Herstellung von Wasserspendern,  Tafelwasseranlagen und Trinkbrunnen, die durch ihre hohe Qualität und zahlreiche Extras bestechen. Alle Produkte werden aus rostfreiem Edelstahl hergestellt.
Gemäß der Norm 98/83/EC:
Qualität von Wasser für den menschlichen Gebrauch.
AKTUELLE NEWS RELEASE
 
Cargando
Canaletas konnte bereits mehrere Jahre in Folge wachsende Umsätze verzeichnen und freut sich außer
Der hygienischste und unbedenklichste Wasserspender zum Trinken und Befüllen von Gläsern oder ande
Canaletas treibt die Produktion voran und erweitert die Palette Die Nachfrage nach Trinkbrunnen die
Der Trinkbrunnen— und Wasserspender hersteller Canaletas steigerte seinen Inlandsabsatz gegenüber
"Es ist eine kleine Anerkennung, die vor allem dazu dienen sollte, andere Unternehmen zur Zusammenar
Es handelt sich um die Serie EN, mit einem komplett in die Wand eingebauten Design, das sich ideal f
Der Trinkbrunnenhersteller erhöht seinen Umsatz im Jahr 2017 um 15 %. Der Export macht circa 30 % d
 

Presse

Periódicos

CANALETAS entwickelt einen Antivandalen-Wasserspender für arabische Gefängnisse

Presse
Ein Auftrag für die Gefängnisse in Saudi Arabien bringt das Familienunternehmen dazu, die Sicherheit der Wasserspender auf dem internationalen Markt zu verbessern.
 
11/12/2014
 
Sie übertrafen ihre nordamerikanischen und europäischen Gegner. Das Familienunternehmen CANALETAS hat bereits eine 49-jährige Erfahrung, was Wasserspender angeht und konnte sich im Wettbewerb der arabischen Regierung einen Platz schaffen, in dem ein Antivandalen-Wasserspender für die Gefängnisse hergestellt werden sollte.

Eine der Innovationen dieses Wasserspenders, der extra für den neuen Kunden entwickelt wurde, hat CANALETAS ein dickeres Edelstahlblech von 2 mm (normalerweise haben diese 0,8-1,5 mm) entwickelt. Außerdem hat der Spender eine höhere Leistungskraft als normal, so dass nicht nur der Motor verändert werden musste, sondern auch die Zisterne und das Kühlsystem.

Was jedoch wichtiger war, da es sich um maximale Sicherheit handelte, ist, dass die arabische Regierung einen Wasserspender benötigte, der keine spitzen oder abbaubaren Teile enthält, erklärt Jordi Morera, Generaldirektor von CANALETAS.Weiter sagt er: „Die größte Sorge ist, dass die Dinge, die in den Gefängnissen verwendet werden, nicht für Streite zwischen Häftlingen benutzt werden können. Die Wasserspender ebenfalls nicht.”

Deshalb hat das katalanische Unternehmen einen Wasserspender entwickelt, der sich den Anforderungen des Kunden anpasst. Ein Jahr haben sie für die Entwicklung gebraucht, mit der Kontaktaufnahme beginnend, bis zum Verkauf. Für den Anfang haben sie die ersten 100 Wasserspender hergestellt, es werden aber für die nächsten 3-4 Jahre bis zu 800 erwartet. Dies ist nicht das erste Mal, dass sie die Sicherheit ihres Produktes beachten müssen, da sie bereits Erfahrung mit der Herstellung von Wasserspendern für Tenisplätze oder Schulen, die eine besondere Sicherheit zum Schutz der Kinder benötigen, haben.

Das Projekt für Saudi Arabien ist keine Ausnahme für das Unternehmen, das seine Bemühungen gezielt auf F&E basiert, um neue Produkte zu entwickeln aber auch die Forderungen und Wünsche seiner Kunden zu erfüllen. „ Wenn ein Projekt ausführbar und rentabel ist, dann ziehen wir es auch durch. Ein Projekt, wie dieses, das von einem Kunden erbeten wurde, hat bereits seinen Käufer, was aber immer unklar bleiben wird, ist, ob unsere eigenen Innovationen auf dem Markt Platz finden”, erklärt Morera weiter, denn die eigenen Projekte müssen oft warten, um die Kundenaufträge erfüllen zu können. 

CANALETAS wird bereits von der zweiten Familiengeneration geleitet und hat die Wirtschaftskrise umgehen können. Die 30 Arbeiter stellen Wasserspender her, die später exportiert werden. So werden ca. 40 % nach Frankreich, Nordafrika und Länder des Persischen Golfes verkauft, wo sie nach einer Messe in Dubai oder Missionen der metallurgischen Handelskammer einen Platz auf diesem Markt fanden. Ihr Unternehmen hat bereits dank Internet ein globales Geschäftssystem. 

Heutzutage überprüft CANALETAS Wasserspender für die polnische Regierung und entwickelt Spender, die in die Wand eingebaut werden, um somit mit den nordamerikanischen Herstellern zu konkurrieren.“In der Tat haben wir Konkurrenz auf der ganzen Welt. Wir aber haben es erreicht, mit nicht zu hohen Preisen entwickeln zu können”, meint der Direktor des Unternehmens aus Barcelona. Außerdem steigt die Tendenz auf dem Markt, Qualitätswasser zu erhalten, was bedeutet, dass der Wasserspender oder das Aufbereitungssystem die Trinkwasserqualität nicht stören. 



 

 
 
Canaletas
2017-07-28 08:47:10
CANALETAS entwickelt einen Antivandalen-Wasserspender für arabische Gefängnisse
/-de/Presse/CANALETAS+entwickelt+einen+Antivandalen-Wasserspender+f%C3%BCr+arabische+Gef%C3%A4ngnisse/ia156
acolor.es - Diseño de paginas webbuscaprat.com - Guia comercial de el prat
aColorBuscaprat
... ...